Carpe Noctem

Carpe Noctem Podcast 174 Trump

Panik? Nur ein bisschen. Aber ein aktueller Podcast.

MP3 herunterladen (22,7MB)

Kommentare  

  1. David sagt am Nov 11, 2016 @ 12:41 AM: Bei den symbolisch-informellen Sorgen bin ich bei euch. An sonsten sehe ich aktuell in Deutschland eine geschockte Linke, die sich über 1 Jahr gegenseitig darin bestätigt haben, dass unter Hillary alles super wird und jetzt die Apokalypse an die Wand malen - Twitter ist aktuell mal wieder eine riesige Gruppentherapie.
    Gleichzeitig haben wir die wohl größte Shitshow der Menschheit gesehen, in der Trump maximal gebrüllt hat um Aufmerksamkeit zu bekommen (wodurch eine verhältnismäßig unterfinanzierte Kampagne gewinnen konnte) und einer Hillary, die immer stärker über Angst was der alles tun konnte (Atombombe hattet ihr ja, das war einer ihrer Talkingpoints) agiert hat
    Wir kennen das doch mit Wahlversprechen und was dann passiert, die SPD ist jedes mal wieder stolz darauf. In den USA ist das eh schon krasser, nach dieser Inszenierung vielfach potenziert. Ich denke mal wir sollten jetzt alle ein bisschen runterkommen und der Dinge harren, wenn sie passieren. Von der Mauer hat er lange nicht mehr gesprochen (warum auch, da sind doch schon so viele Zäune), kein Falke sein muss nicht bedeuten komplett auf Isolationismus zu setzen, die Börse hat sich wohl fein gefreut und Hillary hat ihm schon ihre Hilfe angeboten. Apokalypse verschoben, Angst essen Seele auf, Grüße und so

Dein Kommentar

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.